Skip to content

CyberSecurity

Vermeiden Sie Cyber-Risiken!

CyberVersicherungsExperte

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine individuelle Beratung oder möchten Sie sich über die Cyber-Versicherung informieren?

Christian Domke ist für Sie da!

christian-domke

Christian Domke

Ihr Experte für Cyber-Versicherungen
5/5

8 Tipps zur Verringerung des Risikos eines Cyber-Angriffs

Häufige, aber vermeidbare Fehler, die zu viele Unternehmen machen

Wenn Sie oder Ihr Unternehmen noch nicht Opfer eines Cyber-Angriffs geworden sind, können Sie sich glücklich schätzen, aber glauben Sie nicht, dass Sie für immer immun bleiben können. Cyber-Angriffe sind auf dem Vormarsch, weil die Täter einen Vorteil haben und hoch motiviert sind. Einzelpersonen und organisierte Hacker nutzen die unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen vieler Menschen und Unternehmen aus und erbeuten so Millionen von Euro und persönliche Daten.
 
Es gibt bestimmte Fehler, die Unternehmen häufig machen, für die wir Vorschläge anbieten, um das Risiko eines Angriffs zu verringern.
Verschärfen Sie Ihr aktuelles Sicherheitssystem. Ihr System und die gesamte Software, die Ihr Unternehmen verwendet, bieten Richtlinien zur Maximierung der Sicherheitskontrollen, die Sie befolgen sollten. Einige sind so einfach wie das Deaktivieren unnötiger Dienste oder die Verwendung der Einstellungen mit den niedrigsten Berechtigungen.
 
  1. Verschärfen Sie Ihr aktuelles Sicherheitssystem. Ihr System und die gesamte Software, die Ihr Unternehmen verwendet, bieten Richtlinien zur Maximierung der Sicherheitskontrollen, die Sie befolgen sollten. Einige sind so einfach wie das Deaktivieren unnötiger Dienste oder die Verwendung der Einstellungen mit den niedrigsten Berechtigungen.
  2. Verwenden Sie Patches. Alles, was es braucht, ist eine winzige Lücke in Ihrem System, damit Hacker sich einen Weg hinein bahnen können. Es ist wichtig, regelmäßige Scans Ihres Sicherheitssystems und aller Software durchzuführen, um sie mit Patches auf dem neuesten Stand zu halten.
  3. Schützen Sie ausgehende Daten. Genauso wie Sie Ihr System mit einer Firewall vor eingehender Malware und Bots schützen, müssen Sie sicherstellen, dass bestimmte Daten Ihr System niemals verlassen. Es ist wichtig, sich auf die Filterung von ausgehenden Daten zu konzentrieren, um zu verhindern, dass unseriöse Mitarbeiter oder Mitarbeiter, die einfache Fehler machen, sensible Daten oder gefährliche Software aus dem System freigeben.
  4. Wecken Sie das Bewusstsein. Es ist wichtig, dass jeder im Unternehmen über Sicherheitsprobleme Bescheid weiß und aufmerksam ist. Das bedeutet, dass Sie auf Phishing-Betrügereien achten sollten, die über E-Mails und Nachrichten-Apps verschickt werden und scheinbar seriös sind, in Wirklichkeit aber versuchen, Zugangsdaten oder sensible Daten abzugreifen oder Malware in das System einzuschleusen.
  5. Seien Sie schlau bei Passwörtern. Die meisten Unternehmen haben Passwortrichtlinien, die die Wiederverwendung und die Stärke von Benutzerpasswörtern regeln. Aber ein Bereich, der oft übersehen wird, ist das Passwort für den PC des lokalen Administrators, das dasselbe ist wie das Passwort, das auf den Servern verwendet wird. Ein Hacker würde nicht lange brauchen, um das gesamte System zu infiltrieren und mit diesen Informationen internen und externen Schaden anzurichten.
  6. Ignorieren Sie die physische Sicherheit nicht. So wie Sie Ihre Autoschlüssel nicht im Zündschloss Ihres Autos für Diebe liegen lassen würden, sollten Sie auch Ausweise, Kreditkarten, Personal- und Finanzakten sowie Handys/Tablets nicht herumliegen lassen. Die Mitarbeiter sollten geschult werden, diese Gegenstände bei sich zu tragen oder wegzuschließen, wenn sie nicht gebraucht werden.
  7. Verschlüsseln Sie Daten. Alle PCs und persönlichen Daten, die in Datenbanken und auf Servern gespeichert sind, sollten verschlüsselt werden. Dies ist der beste Weg, um sich vor dem Zugriff von Hackern auf sensible Daten zu schützen.
  8. Schließen Sie eine Cyber-Versicherungspolice ab. Wenn Sie von einem Cyberangriff betroffen sind, deckt eine solide Cyber-Versicherungspolice Ihre Verluste und die Kosten für die Behebung des Schadens.
Eine Bestandsaufnahme und das Wissen um die Schwachstellen Ihres Unternehmens ist der erste Schritt in Richtung Cybersicherheit.  Die beste Möglichkeit, einen garantierten Versuch von Hackern, Ihr System zu infiltrieren, zu vereiteln, ist die Planung im Voraus.

CyberBlog

Cloud Access Security Broker

Was ist ein CASB? (Cloud Access Security Broker)

Definition von CASB, Cloud Access Security Broker CASBs oder Cloud Access Security Broker wurden 2012 von der Firma
Mehr lesen
Bring Your Own Device

Was ist Bring Your Own Device (BYOD)?

Definitionen von BYOD Bring Your Own Device (BYOD) bezieht sich auf den Standard, dass Mitarbeiter persönliche Geräte verwenden,
Mehr lesen
Sicherheitsingenieur

Wie wird man ein Sicherheitsingenieur?

Sicherheitsingenieur: Ein kompletter Karriere Guide Sicherheitsingenieure, oder Informationssicherheitsingenieure, besetzen eine technische Rolle innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation.
Mehr lesen