UNSERE MISSION
Wir wollen Ihr Partner für Cyber-Security sein zum Schutz ihres digitalen Lebensstils.

Was ist Cyber-Security?

Viele Menschen denken, dass sich die Cyber-Security auf die Software und Überwachung bezieht, die ihre E-Mails, ihr Betriebssystem, ihr Netzwerk und ihre Drucksysteme vor bösartigen Angriffen oder Datendiebstahl schützen. Es stimmt, dies ist ein großer und wichtiger Teil der Cyber-Security für Unternehmen. Aber auch die Mitarbeiter spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, dass Ihr Unternehmen geschützt ist. Die richtige Schulung und das Bewusstsein für Best Practices können dazu beitragen, viele größere Sicherheitsverletzungen zu verhindern. In dieser Seite erfahren Sie mehr über die vielen Bereiche Ihres Unternehmens, in denen Cyber-Security erforderlich ist, und wie Sie Ihr Unternehmen schützen können.

Was bedeutet die Cyber-Security für Unternehmen?

Geschäftsdaten sind anfälliger als je zuvor. Cyber-Security ist notwendig, um Ihr Unternehmen effizient zu managen – aber auch, um die Daten Ihrer Kunden zu schützen. Das Befolgen von IT-Best-Practices geht über die Verwendung der neuesten Technologie in Ihrem Unternehmen hinaus; es geht darum, Risiken und Katastrophen vorzubeugen, die das Potenzial haben, Ihr Unternehmen zum Stillstand zu bringen.

Bei der Erstellung von Cybersicherheitsverfahren ist es hilfreich, ein mehrschichtiges Sicherheitsmodell zu verwenden. Dieses Modell beginnt mit dem Internet und endet mit Ihren Mitarbeitern. Verwenden Sie diesen Leitfaden, um festzustellen, wie gut Ihre aktuellen IT-Sicherheitsverfahren in Ihrem Unternehmen funktionieren.

Mitarbeiterschulung

Bei den meisten größeren Sicherheitsverletzungen handelt es sich um eine Mitarbeiterhandlung, die es Hackern ermöglichte, sich Zugang zum System zu verschaffen. Die Mitarbeiter müssen in den Best Practices der Netzwerksicherheit geschult werden. Ihre Mitarbeiter sollten Ihre menschliche Firewall sein.

E-Mail Filterung

Die Filterung von Spam und virenverseuchten E-Mails sollte außerhalb Ihrer Firewall erfolgen. Dies reduziert nicht nur den Datenverkehr auf Ihrer Internetverbindung, sondern stellt auch sicher, dass kein E-Mail-basierter bösartiger Code in Ihr Netzwerk gelangt. Des Weiteren können Sie Ihre Firewall so einrichten, dass sie nur E-Mails von einer bekannten Quelle, Ihrem E-Mail-Filterdienst, akzeptiert.

Netzwerk-Zugriffskontrolle

Nur autorisierten Geräten sollte es erlaubt sein, sich mit Ihrem Netzwerk zu verbinden. Im Fall von drahtlosen Geräten sollte der Zugriff auf die Ressourcen beschränkt werden, die für die Geschäftstätigkeit notwendig sind. Zum Beispiel sollte der drahtlose Gastzugang den Nutzern nur den Zugang zum Internet ermöglichen, aber keinen Einblick in die internen Netzwerkressourcen haben.

Überwachung der Netzwerksicherheit

Genauso wie Sie vielleicht Bewegungssensoren in Ihrem Büro haben, um verdächtige Bewegungen zu erkennen, wenn Sie nicht vor Ort sind, können Sie Ihr Netzwerk überwachen lassen, um verdächtigen Datenverkehr zu erkennen. Ähnlich wie bei Ihrer physischen Sicherheit kann dies ein Dienst sein, der von einer dritten Partei bereitgestellt wird.

OS Security Patches

Operating Systems (OS) werden ständig mit Sicherheits-Patches aktualisiert, wenn Schwachstellen entdeckt werden. Falls diese Patches nicht angewendet und die Systeme nicht regelmäßig neu gebootet werden, ist ein Unternehmen anfällig für Angriffe von Hackern. Sobald ein Patch veröffentlicht wird, ist die gesamte Hacker-Community über die Sicherheitslücke informiert.

Anti-Virus/Malware-Updates

Jeden Tag werden neue Viren eingesetzt. Ihre Antiviren- und Antimalware-Software muss auf dem neuesten Stand gehalten werden. Wenn Ihre Anti-Virus/Malware-Software nicht auf dem neuesten Stand gehalten wird, kann sie Ihr System nicht erkennen und vor neuen Viren schützen.

Sicherheits-Patches für Anwendungen

Ähnlich wie ein Betriebssystem werden auch Anwendungen regelmäßig aktualisiert, um neu entdeckte Sicherheitslücken zu schließen. Schon das Öffnen einer PDF-Datei kann ein Unternehmen in Gefahr bringen, wenn die Anwendung nicht dem Standard entspricht.

Sicherheit von Multifunktionsdruckern

Drucker sind so allgegenwärtig, dass viele Unternehmen nicht erkennen, dass sie auch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Doch die heutigen Drucker sind fortschrittlich, und viele sind vollwertige vernetzte Computer. Achten Sie darauf, die richtigen Einstellungen zu konfigurieren sowie notwendige Firmware-Updates und Patches durchzuführen.